Ein Prima Klima

Markise
Markise

Als Schattenspender im wahrsten Sinne des Wortes -die Markise-
Kein Wunder, hält sie die Sonne auf Terrasse und Balkon doch sehr effektiv ab. Aber auch auf die Temperatur in Innenräumen wirkt sie sich positiv aus.
So haben Markisen den Vorteil, die Strahlung der Sonne bereits vor der Scheibe abzufangen.
Bis zu achtzig Prozent der Einstrahlung können auf diese Weise vor dem Glas abgefangen werden.
Markisen müssen wetterfest und UV-beständig sein. Außerdem sollten sie sturmfest angebracht werden.
Ideal sind intelligente Beschattungen, die automatisch auf Wetterschwankungen reagieren. Eine elektrische Steuerung mit Wind- und Sonnenwächter empfiehlt sich insbesondere dann, wenn die Bewohner nicht den ganzen Tag im Haus sind und auf Wetterwechsel reagieren können.

Kassettenmarkise:
Technik und Tuch sind in einer geschlossenen Kassette untergebracht und sind somit vor Umwelteinflüssen geschützt.
Tragrohrmarkise:
Sie ist mehr als eine preisliche Alternative, ideal wenn es um einfachen Sonnenschutz geht.
Senkrechtmarkise:
Sie können sie für die Beschattung großer senkrechter Außen-Flächen und auf Balkonen einsetzen, aber auch innen.
Seitenbeschattung:
Sichtschutz plus Windschutz plus Sonnenschutz in eindrucksvoller Fächerausführung oder Seitenmarkise.